Hanke/Reimann holen einzigen Satz gegen Fuchs/Urbatzka

SHVV | Unser Norden

Nur dem hochfavorisierten Team Fuchs/Urbatzka musste sich die Kieler Robin Hanke und Jannik Reimann am Wochenende geschlagen geben. Wie zu erwarten war, ging auch bei der »Unser Norden« Beach-Tour in Damp kein Weg an den Jungs vom FC St. Pauli vorbei.

In dem wieder sehr stark besetzten Männerfeld gaben Sebastian und Mischa bis zum Halbfinale lediglich 54 Punkte ab. Im Halbfinale wurde es dann zum ersten Mal etwas enger.  Es war ein spannendes Spiel in dem Miersch/Wolff am Sonntagmorgen einige Blockpunkte gegen den 2,02 m großen Fuchs erzielten und sich am Ende von Satz eins sogar einen eigenen Satzball erspielten konnte. Trotz der tollen Leistung mussten sich Miersch/Wolf in zwei Sätzen mit 22:24 und 19:21 geschlagen geben und ließen Fuchs/Urbatzka ins Finale einziehen.

Andreas Miersch im Block erfolgreich

Bei strahlendem Sonnenschein und vor vollen Tribünen wurde es im Finale dann nochmal richtig spannend. Hanke/Reimann, die sich in einem Drei-Satz-Match im Halbfinale gegen Glücklederer/Rudolf durchgesetzt hatten, wollten sich für die Niederlage vom Vortag revanchieren.
Die Hamburger ließen von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie sich den zweiten Titel im zweiten Turnier holen wollen und gewannen den ersten Satz. Im zweiten Satz fanden Robin und Jannik in ihr Spiel und konnten sich mit platzierten Schlägen und tollen Abwehraktionen ihre Punkte erspielen. Sensationell nahmen die beiden Kieler den Favoriten den Satz ab. Am Ende ging das Spiel allerdings doch an Mischa und Sebastian. Der etwas längere Atem und die nicht unerheblichen Höhenvorteile verhalfen ihnen zu ihrem zweiten Turniersieg in 2018.
Bei den Frauen war die Situation nicht so eindeutig. Mindestens vier Teams der 15 Teams, die in Damp am Start waren mussten zum engeren Favoritenkreis gezählt werden.

Mit einem Turniersieg im Gepäck und an Platz eins gesetzt reisten Caroline Eggert und Anne Matthes nach Damp. Melanie Höppner und Julia Laggner, auf dem Holstenplatz noch mit Silber verziert und auf Platz zwei gesetzt und die Lokalmatadorin Nina Interwies mit ihrer Partnerin Larissa Claaßen, waren alle heiße Kandidaten für den Sieg.

Genau die Teams setzten sich am Samstag durch und erreichten den zweiten Tag und damit die Halbfinals. Nur an sieben gesetzt komplettierten Maja Rosko und Linda Wurzinger, die Tour-Neulinge, die Halbfinalpaarungen.

Es waren attraktive Spiele, auch wenn der Nebel nur eine Sichtweite von 50 m zuließ gut. Im ersten Halbfinale setzten sich Nina und Larissa durch und zogen ins Finale ein. Dort warteten sie auf ihre Gegnerinnen, die in einem Berliner Duell ausgespielt wurden. Mit Höppner/Laggner setzten sich Favoritinnen durch.

Nach Platz zwei am Holstenplatz folgt der erste Platz in Damp – Höppner/Laggner

Tolle Abwehraktionen von Nina Interwies im Finale in Damp

Für die gebürtige Eckernförderin und Landesmeisterin aus 2017 ist das Turnier in Damp ein Heimspiel. So hofften die heimischen Fans, dass das Team Claaßen/Interwies davon profitieren könnte. Das druckvolle Spiel der Gegner und ein paar individuelle Fehler sorgten allerdings dafür, dass Höppner/Laggner das Finale für sich entscheiden konnten. Die Berlinerinnen erspielten sich ein 21:13 und 21:15.

Am Ende blieb es somit bei einem Eckernförder ganz oben auf dem Treppchen - Sebastian Fuchs.

Die Sieger von Damp


 


Ergebnisliste »Unser Norden« Beach-Tour in Damp:

Frauen                                 Männer

 
Die UNO-Termine im Überblick:
02./03. Juni
Harrislee (Flensburger Förde)
09./10. Juni
Ostseeheilbad Großenbrode
23./24. Juni
Neustadt in Holstein (Lübecker Bucht)
30. Juni/01. Juli  
Ostseebad Grömitz

DVJ-Turniere
13.-15. Juli
Bundespokal U17 in Damp
09.-12. August    
DBM U19 in Kiel Schilksee

Aktuelle Bilder der Tour gibt es hier: SHVV facebook Fotoalbum
Weitere Infos gibt es unter www.unser-norden-beach-tour.de und www.facebook.com/shvv.de.


 
       

Partner der »Unser Norden« Beach-Tour im Ostsee Resort Damp: Unser Norden, Flensburger,
NordwestLotto SH, volleyballdirekt.de, UG Peter Glindemann, beach-volleyball.de und ostseeresortdamp
veröffentlicht am Dienstag, 15. Mai 2018 um 11:50; erstellt von Strege, Sarah
letzte Änderung: 28.05.18 14:37

Spiele

Samstag, 17. November 2018

15:00
KTV 3 Kieler TV 3
FL-Adelby TSB Flensburg / SV Adelby
-:-
15:00
KTV 3 Kieler TV 3
Russee TSV Russee
-:-
15:00
Itzehoe SC Itzehoe
Heide MTV Heide
-:-
15:00
Itzehoe SC Itzehoe
Eckernförde Eckernförder MTV
-:-
15:00
Rönnau SC Rönnau
Wiker SV 2 Wiker SV 2
-:-
15:00
Rönnau SC Rönnau
Lübecker TS Lübecker TS
-:-

Sonntag, 18. November 2018

11:00
KTV 4 Kieler TV 4
FL-Adelby TSB Flensburg / SV Adelby
-:-
11:00
KTV 4 Kieler TV 4
Heide MTV Heide
-:-

Unsere Sponsoren

  • Unser Norden
  • Asics
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA
  • hummel