Informationen zum Schiedsrichterwesen

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu den im SHVV angebotenen Schiedsrichter-Aus- und Fortbildungen sowie alle Informationen zu Lizenzverlängerungen, Ausbildung und Prüfung, unseren Prüfern sowie Gebühren und Lernmaterial.

Das aktuelle Angebot wird laufend aktualisiert. Bitte wenden Sie sich bei weiterem Aus- und Fortbildungsbedarf gerne direkt an unsere Prüfer. Ab zehn Teilnehmern führen die Prüfer gern weitere Aus- (D, C, B/K und B) und Fortbildungen (B) durch. Auch für Praxisprüfungen (nach bestandener Theorieprüfung) bitte direkt mit einem der Prüfer Kontakt aufnehmen.

eLearning (Triagonal) für Aus- und Fortbildungen

Nach der Einführung des eLearning für Fortbildungen in 2016 geht der SHVV auch in der Schiedsrichter-Ausbildung für D- und C-Schiedsrichter neue Wege! Wir nutzen den eLearning-Campus der Volleyball Bundesliga (VBL) und des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) des Anbieters triagonal, um die Ausbildungsqualität weiter zu verbessern.
Das Absolvieren des eLearning wird der theoretischen Prüfung verpflichtend vorgeschaltet. In einer Präsenzveranstaltung besteht dann wie gewohnt die Möglichkeit, offene Fragen mit den Prüfern zu klären, bevor die theoretische Prüfung absolviert wird. Aus- und Fortbildungen für B/K- und B-Schiedsrichter erfolgen aufgrund der höheren Anforderungen weiterhin ausschließlich in Präsenzveranstaltungen.

Achtung: Die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung für D- und C-Ausbildung ist nur nach Absolvieren des eLearning-Kurses möglich.

Aufbau des Ausbildungs- bzw. Fortbildungssystems

Die Kurse im eLearning können terminungebunden und ohne Fahrtwege vom heimischen PC aus absolviert werden.

Veranstaltung Kursart theoretische Prüfung
Fortbildung D und C eLearning keine
Fortbildung B/K und B Präsenzveranstaltung keine
Ausbildung Jugend Präsenzveranstaltung Präsenzveranstaltung
Ausbildung D und C eLearning Präsenzveranstaltung
 

Anmeldung

Die Anmeldung kann über den Abteilungsleiter, weitere Vereinsfunktionäre oder über den Teilnehmer selbst erfolgen. Die Anmeldung erfolgt nach dem Mitgliederlogin in SAMS. Sofern noch kein Passwort zum Erst-Login vorhanden ist, wendet euch bitte an euren Abteilungsleiter oder an support@shvv.de. Informationen zum Arbeiten mit SAMS stehen im SAMS-Wiki zur Verfügung.

Nach der Anmeldung ist über die Startseite im Mitgliederbereich über einen Button der Login zum Triagonal-Veranstaltungssystem möglich. In diesem wird die Fortbildung (D und C) bzw. der vorgeschaltete eLearning-Kurs für die D- und C-Ausbildung absolviert. Die Ergebnisse werden dann über eine Schnittstelle in SAMS überführt, so dass die Lizenzverlängerung (D, C) bzw. die Zulassung für die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung für die D- und C-Ausbildung erfolgt.

Liegen bis zum Anmeldeschluss für die Präsenzveranstaltungen genügend Anmeldungen vor, so findet die Ausbildung statt. Eine gesonderte Einladung erfolgt nicht, alle Informationen stehen in der Lehrgangsausschreibung zur Verfügung. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl erfolgt eine Absage. Sollte die Maximalteilnehmerzahl erreicht sein, wird die Anmeldung in SAMS für die Warteliste vorgenommen. Ein Nachrücker ist dann nur bei exiplizieter Benachrichtigung möglich.

Die Teilnahmegebühren werden per Lastschrift eingezogen. Ein kostenfreier Rücktritt von der Anmeldung ist nur vor dem Anmeldeschluss möglich. Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss wird der gesamte Teilnahmebeitrag einbehalten. 

Prüfungswiederholung

Die Anmeldung zu einer Wiederholungsprüfung (möglich binnen einen Jahres) erfolgt ebenfalls über SAMS, damit die Teilnehmerzahlen exakt sind. Im Anmerkungsfeld ist zwingend anzugeben, dass es sich um eine Wiederholungsprüfung handelt und an welchem Termin die erste Prüfung absolviert wurde. Bei diesen Teilnehmern wird dann ein entsprechender Rabatt hinterlegt, so dass die Rechnungslegung über den reduzierten Betrag für Prüfungswiederholungen erfolgt.

Lizenzverlängerung

Zur Verlängerung der Lizenz muss alle zwei Jahre eine Fortbildung absolviert werden. Dies betrifft alle Lizenzstufen. B-Fortbildungen werden aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen nur in den geraden Kalenderjahren angeboten. A-Fortbildungen werden nur vom DVV angeboten.

Sofern die Lizenz einen fehlenden Jahresstempel aufweist, kann sie durch eine Fortbildung der betreffenden Lizenzstufe erneut verlängert werden. Bei zwei oder mehr fehlenden Jahresstempeln muss zur Verlängerung die gesamte Prüfung (Theorie und Praxis) der betreffenden Lizenzstufe wiederholt und bestanden werden.

Lizenzen, die nach dem 01.04. erworben oder verlängert werden, sind bereits einschließlich der nächsten beiden Spielzeiten gültig.

Ausbildung und Prüfung

  • Es dürfen sich nur Teilnehmer zur Jugend-Prüfung anmelden, die mindestens 10 Jahre alt sind.
  • Es dürfen sich nur Teilnehmer zur D-Prüfung anmelden, die mindestens 14 Jahre alt sind.
  • Es dürfen sich nur Teilnehmer zur C-Prüfung anmelden, die mindestens 15 Jahre alt sind.
  • Die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung für die D- und C-Ausbildung ist nur nach Absolvieren des eLearning-Kurses möglich.
  • Theoretische und praktische Prüfung sollen maximal 2 Monate auseinander liegen.
  • Nach bestandener D-Prüfung kann sofort im Anschluss die C-Prüfung gemacht werden - es besteht keine Wartezeit mehr.
  • Zwischen der C-Prüfung und der BK-Prüfung liegt weiterhin mindestens ein Jahr.
  • Theorieangebote werden nur zwischen April und Dezember angeboten, Praxisprüfungen können auch zwischen Januar und März abgesetzt werden.
  • Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie das aktuelle Regelheft besitzen und dieses durchgearbeitet haben.
  • Der Schwerpunkt der Lehrgänge liegt auf der Klärung offener Fragen, dem Hinweis auf Regeländerungen und -auslegungen sowie auf der Prüfung. Es findet keine vollständige Einweisung in die Volleyballregeln statt.
  • Zur Vorbereitung auf die Prüfungen stellen der Nordbadische Volleyball-Verband, der Niedersächsische Volleyball-Verband und der Sächsische Sportverband Volleyball zahlreiche Materialien zur Verfügung, u.a. auch Test- und Prüfungsfragen.

Gebühren

Hier eine Übersicht der Gebühren:

Veranstaltung 01.01.-31.07. 01.08.-31.12.
Ausbildungen D, C, BK und B 25,00 Euro 30,00 Euro
Ausbildung Jugend 10,00 Euro 10,00 Euro
Fortbildungen 10,00 Euro 15,00 Euro
Prüfungswiederholung 10,00 Euro 10,00 Euro

 Lernmaterial und Informationen

Spiele

Samstag, 9. Dezember 2017

15:00
VC Neumünster VC Neumünster
Rönnau SC Rönnau
0:3
15:00
VC Neumünster VC Neumünster
Eckernförde Eckernförder MTV
2:3
15:00
Wiker SV 2 Wiker SV 2
Kieler TV 3 Kieler TV 3
0:3
15:00
Wiker SV 2 Wiker SV 2
FL-Adelby TSB Flensburg / SV Adelby
3:0
15:00
Kieler TV 2 Kieler TV 2
Russee TSV Russee
3:0
15:00
Kieler TV 2 Kieler TV 2
Lübecker TS 2 Lübecker TS 2
3:0

Unsere Sponsoren

  • Unser Norden
  • Asics
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA
  • hummel