Mit viel Schwung in die Jubiläumssaison

SHVV | Beach

10 Jahre »Unser Norden« Beach-Tour = 10 Jahre Beach-Volleyball im Land zwischen den Meeren

Nach 9 Jahren und insgesamt 52 Turnieren startet der Schleswig-Holsteinische Volleyball-Verband mit seinem Partner »Unser Norden« in die 10., die Jubiläumssaison. Mit dem verlässlichen Partner an seiner Seite konnte der Volleyball-Verband die Tour über die Jahre stetig weiterentwickeln.

Das insgesamt 53. Turnier der so genannten UNO findet als Auftaktturnier wieder auf dem Holstenplatz statt. Auch wenn das Turnier in diesem Jahr parallel zum smart beach cup in Münster stattfindet, wird ein hochklassiges Spielerfeld erwartet. Neben den lokalen Größen haben sich viele gute Spieler, vor allem aus den nördlichen Bundesländern und Dänemark angekündigt.

Mit dem Team Kruse/Mohr (Lea Kruse und Caprice Mohr vom Kieler TV) hat es auch ein SHVV-Nachwuchsteam aus eigener Kraft ins Hauptfeld geschafft. Im letzten Jahr konnten die Beiden bei den Deutschen Meisterschaften der unter 17jährigen Bronze holen.


Caprice und Lea in Magdeburg bei der DBM U17 mit ihrer Medaille


Auf der UNO müssen sie sich gegen die Erwachsenen durchsetzen, was ihnen von Jahr zu Jahr besser gelingt. Sie wollen sich steigern und sind gespannt ob sie ihre Platzierung aus dem letzten Jahr verbessern können.

2008, als das erste »Unser Norden«-Turnier ausgetragen wurde, da waren die beiden gerade mal 8 Jahre alt und haben wahrscheinlich noch nicht viel über Beach-Volleyball nachgedacht.

Andere Spieler, die auch heute noch auf der Tour unterwegs sind waren auch damals schon dabei. Seit dem starten sie in unterschiedlicher Besetzung immer wieder bei den Turnieren. Es gibt einige lokale Spieler/Teams, die seit der ersten oder zweiten Saison jedes Jahr dabei waren.

 

 
Jenne Hinrichsen (rechts), in 2009 mit seinem Partner in Damp und 2016 als Landesmeister in Grömitz gekürt.
 

Daniel Krug 2008 in Damp (rechts): In den letzten Jahren als Trainer unterwegs, hat sich Daniel in der Jubiläumssaison wieder als Spieler angekündigt.


Auch Susanna Wigger und Malte Nagursky waren in den Anfängen der Tour dabei und sind auch in 2017 wieder im Teilnehmerfeld zu finden.


Rückblick

Wer hätte bei der Premiere im Mai 2008 gedacht, dass sich die Zusammenarbeit zwischen den Partnern so gut entwickeln und vor allem so lange halten würde.

In Kiel-Schilksee gingen damals die Frauen zum ersten Mal unter dem Titel »Unser Norden« Beach-Tour an den Start. Seither ist die Marke »Unser Norden« aus dem Beach-Volleyball in Schleswig-Holstein nicht mehr wegzudenken. Das dunkle Blau mit dem weißen Schriftzug hat sich etabliert. Der Name ist Programm. Die Turniere zeigen UNSEREN NORDEN, machen Werbung für die schönsten Strände des nördlichsten Bundeslands und begeistern damit die Zuschauer.

Die auf der Tour ausgegebenen Trikots dienen noch Jahre später als Erkennungszeichen derer, die es schon einmal ins Teilnehmerfeld eines Turniers geschafft haben. Es darf nicht jeder mitspielen, nur die Teams mit den meisten Punkten kommen ins Turnier. Das Niveau ist gut.

Über die letzten Jahre ist der Bekanntheitsgrad immer weiter gestiegen. Nicht nur in Schleswig-Holstein und ganz Deutschland sind die Turniere bekannt und beliebt. Zu den regelmäßigen Spielern zählen auch zahlreiche dänische Teams. Sie nehmen gerne den Weg über die Grenze auf sich, um im benachbarten Deutschland gegen hochklassige Gegner ihre Spielfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Betrachtet man die aktuelle Rangliste, so wird deutlich, dass ein Großteil der TOP-30 Spieler schon einmal auf der Tour gespielt hat. Dabei spielt die Herkunft keine Rolle. Sie kommen aus ganz Deutschland, um die nördlichste deutsche Landesverbandstour, die »Unser Norden« Beach-Tour, an den echten Stränden zu spielen.


Die Tour tourt!

An 17 verschiedenen Standorten über ganz Schleswig-Holstein verteilt war die Tour seit 2008 zu Gast und es werden stetig mehr. Einige Ausrichterstandorte sind von Beginn an dabei und werden auch in den kommenden Jahren dieser Tradition folgen.

Der Mehrwert für die Gemeinden und Tourismusagenturen wird immer deutlicher. Die »Unser Norden« Beach-Tour ist gefragt! Eine Veranstaltung mit hohem Unterhaltungswert, die perfekt an die Strände von Schleswig-Holstein passt und sowohl Touristen als auch den Einheimischen ein tolles Spektakel bietet.


Die Tour 2017

Der Olympiastrand von Schilksee war seit den Anfängen regelmäßig im Tour-Kalender vertreten und ist bei den Teams sehr beliebt. Auf olympischen Flair muss in 2017 allerdings verzichtet werden. Dafür ist ein ganz neuer Standort im Programm dabei.
Wie gewohnt sind es in 2017 wieder 6 Turniere, die zwischen Mai und Juli ausgetragen werden. Es gibt viele Punkte zu vergeben, bevor am Ende die besten Teams in Grömitz um die Landesmeisterschaft spielen. Der Weg bis dahin ist lang.

Kieler Innenstadt bildet seit Jahren den Auftakt


Der Start ist in der Kieler Innenstadt. Am 05./06. Mai wird auf dem Holstenplatz wieder gepritscht, gebaggert und fleißig angegriffen. Geboten wird zusätzlich ein Rahmenprogramm mit Musik und Moderation. Eine Tribüne bietet optimale Sicht auf die spannenden Spiele auf dem Center Court.

Flensburg-Harrislee: Ganz neu dabei!

Der Strand von Wassersleben bietet alles was man für ein Beach-Volleyball Turnier benötigt! Am 20./21. Mai wird der Strand in Wassersleben eingeweiht. Die »Unser Norden« Beach-Tour feiert Premiere an dem neuen Standort in 2017.

Großenbroden will den tollen Eindruck bestätigen!

In 2016 war es das heißeste Wochenende der ganzen Tour. Perfekt für den Neuen! …Großenbrode, den neuen Standort, der in diesem Jahr zum zweiten Mal im Tour-Kalender dabei ist. Im letzten Jahr konnten der kleine Ort kurz vor Fehmarn bereits einige Sympathie-Punkte sammeln. Mal sehen ob am 27./28. Mai der Eindruck bestätigt werden kann.

Neustadt: Einmal und DOCH wieder.

In 2009 zum ersten Mal dabei und seit 2015 wird im Juni am Stadtstrand wieder regelmäßig gebaggert. Am 10./11. Juni 2017 gehen die Teams in Neustadt wieder auf Punktejagd.

Damp: Seit der ersten Stunde dabei!

Was wäre die Tour ohne Damp? Das Osteseebad ist von der Tour nicht mehr wegzudenken. Von den tollen Bedingungen dürfen sich Zuschauer und Spieler am 17./18. Juni persönlich überzeugen. Wer einmal dort war möchte immer wieder hin.

Grömitz: Ein verlässlicher Partner seit 2010

Auch in diesem Jahr wird das Tour-Finale in Grömitz‘ Sportlichste Woche eingebunden. Nach dem Motto das Beste kommt zu Schluss bildet das »Unser Norden« Turnier am 01./02. Juli den Abschluss einer aufregenden, aber vor allem sportlichen Woche und den Abschluss einer tollen Saison.

Die Jubiläums-Tour verspricht viel Spannung und attraktiven Sport an den Stränden Schleswig-Holsteins. Nicht nur Beach-Volleyball Fans sind herzlich eingeladen, sondern auch die, die es noch werden wollen. Der Besuch der Veranstaltungen ist selbstverständlich kostenfrei.


Tour-Kalender »Unser Norden« Beach-Tour

05./06.05.    Kiel-Holstenplatz
20./21.05.    Flensburg-Harrislee
27./28.05.    Ostseeheilbad Großenbrode
10./11.06.    Neustadt in Holstein
17./18.06.    Ostseebad Damp
01./02.07.    Ostseebad Grömitz


Auf der Internetseite www.unser-norden-beach-tour.de gibt es weiterführende Informationen zur Beach-Tour.

 

veröffentlicht am Mittwoch, 3. Mai 2017 um 14:05; erstellt von Strege, Sarah
letzte Änderung: 03.05.17 17:52

Spiele

Samstag, 1. April 2017

15:00
Kieler TV 3 Kieler TV 3
Hademarschen TSV Vorwärts Hademarschen
3:0
15:00
Kieler TV 3 Kieler TV 3
Wiker SV Wiker SV
3:2
15:00
FL-Adelby VSG Flensburg-Adelby
Wiker SV 2 Wiker SV 2
1:3
15:00
FL-Adelby VSG Flensburg-Adelby
Heide MTV Heide
0:3
15:00
Russee TSV Russee
Eckernförde Eckernförder MTV
3:1
15:00
Russee TSV Russee
Lübecker TS 2 Lübecker TS 2
3:1

Unsere Sponsoren

  • Unser Norden
  • Asics
  • Volleyball direkt de
  • Peter Glindemann
  • MIKASA
  • hummel